کد خبر : ۴۴۲۴۹۲
تاریخ انتشار : ۰۶ خرداد ۱۴۰۱ - ۰۶:۳۶
Teheran (IRNA) - Mehr als 100.000 iranische Kinder und Jugendliche und ihre Familien sangen heute im Azadi-Stadion ein episches Lied.

Das Gedicht des Liedes mit dem Titel „Hallo, Kommandeur“ ist an Imam Mahdi – den zwölften Imam der Schiiten – gerichtet und der Bereitschaftserklärung für die Ankunft von Imam Mahdi gewidmet.

Laut Schiiten und einigen Sunniten ist Imam Mahdi der letzte Imam der Familie des Propheten des Islam, der nach langer Abwesenheit erscheinen wird. Imam Mahdi wird mit Jesus Christus, dem Propheten der Christen, erscheinen, um Gerechtigkeit zu schaffen und die globale Unterdrückung zu bekämpfen.

Das Lied „Hallo, Kommandeur“, das für eine Generation von Kindern und Jugendlichen geschrieben wurde, wurde erstmals am Jahrestag der Geburt von Imam Mahdi aufgeführt, der mit dem 18. März 2022 zusammenfällt, und von diesem Zeitpunkt an wurde es allmählich populär unter iranischen Kindern und Jugendlichen.

Versammlung von 100.000 iranischen Kindern mit ihren Familien, um ein episches Lied zu singen

Viele iranische Kinder und Jugendliche haben dieses Lied in den vergangenen Wochen und Monaten in verschiedenen Teilen des Iran gesungen, und das Video dieser Refrains wurde von Familien in sozialen Netzwerken erneut veröffentlicht.

Der Wendepunkt dieser öffentlichen Zeremonie könnte heute sein, als mehr als hunderttausend iranische Kinder und Jugendliche und ihre Familien das Azadi-Stadion mit einer Kapazität von 100.000 Menschen besuchten.

In einem Teil dieses Gedichts wenden sich Kinder und Jugendliche an den Obersten Führer der Islamischen Revolution, Ayatollah Khamenei, und sagen, dass sie den Märtyrer Qasem Soleimani ersetzen wollen, den geliebten iranischen General, der im Januar 2020 bei einer Operation der US-Streitkräfte den Märtyrertod erlitt.

برچسب ها: Imam Mahdi ، Azadi Stadion ، Jesus Christus
ارسال نظر
نام:
ایمیل:
* نظر:
آخرین اخبار
ادامه >>
پرطرفدارترین ها